ÜBER MICH

Michael Schulz


Darf ich mich vorstellen? Ich bin's - Ihr Berater, Seelsorger und Motivator rund um Ihre Produktvision.

 

Der direkte Kontakt zu meinen Kunden ist mir eines der wichtigsten Anliegen überhaupt. Erst über eingehende Gespräche lassen sich wichtige Informationen verlustfrei übermitteln. Persönlichkeit im Produkt, in der Firmenstrategie oder in der Markenidentität neuer Kreationen, lässt sich erst vermitteln, wenn die Ziele und Charaktere klar definiert sind. Persönlich ist mir ein vertrauensvoller Umgang und Kommunikation im Designprozess enorm wichtig. Meine Kunden erhalten während der Zusammenarbeit regelmäßig Einblick in den Arbeitsprozess, sodass immer zielgenau gearbeitet werden kann.




Vita


SEIT 2016 ///  LINIENTHREU DESIGNSTUDIO MAGDEBURG

Zahlreiche zeitintensive Projekte mit großem Zukunftspotential im Bereich 3D-Art & Design, sowie der breiter aufgestellte Kundenkreis erfordern mehr und mehr meine volle Aufmerksamkeit. Um meinen Kunden die nötige zeitliche Kapazität zu garantieren, agiere ich seit 2016 vollständig losgelöst von der Manufaktur, die nach 6 Jahren Aufbau und Entwicklung selbstständig weiterlebt. Mission erfüllt. Nun gilt es neue Herausforderungen im Auftrag meiner Kunden zu meistern, aber auch eigene Herzensprojekte voranzutreiben. Welche das sind, sehen Sie auf meiner Projektseite.


2011 - 2016 /// LE MARCHANT & LINIENTHREU /// DESIGNMANUFAKTUR

Einer meiner ersten Aufträge in der Selbstständigkeit führte mich bereits zu meinem ersten langfristigen Geschäftspartner, mit dem ich in den darauf folgenden Jahren eine erfolgreich arbeitende Design-Manufakturen ins Leben rufen sollte. Innerhalb der Manufaktur LE MARCHANT hielt ich die Position des Design-Chefs inne und entwickelte mit meinem Partner und einem Team aus Goldschmieden und Quereinsteigern Unikat-Schmuck für den regionalen aber auch internationalen Markt.


2011 - 2014 /// HS-Magdeburg /// Master of Arts

Auf Grund der Deutschland-weit einzigartig umfangreichen Ausbildung im Design-Studium an der Hochschule Magdeburg und dem sehr guten Ausgang meiner Bachlor-Thesis, entschloss ich mich mein Studium direkt im Master-Programm mit der Vertiefung ENGINEERING DESIGN fortzusetzen. Hier intensivierte sich der Umgang mit Projektpartnern aus Industrie und Wirtschaft. Einige dieser Unternehmen finden sich noch heute in meinem Portfolio und Berufsnetzwerk.


2011 /// GRÜNDUNG LINIENTHREU

Mit Abschluss meines Bachelorstudiums im Frühjahr 2011 entschloss ich mich für einen ersten Schritt in die Selbstständigkeit und erfand mich selbst als Freelancer / freischaffender Designer unter dem Namen LINIENTHREU DESIGNSTUDIO. Von Anfang an scheute ich mich nicht vor Herausforderungen, schließlich konnte ich nur dazulernen. Von nun an war ich selbst für die Beschaffung von Aufträgen verantwortlich, die mir mein Leben und Master-Studium finanzieren sollten. Keine einfache Zeit, aber ein Schritt den ich bis heute nie bereut habe.


2010 /// BMW MOTORRADDESIGN /// MÜNCHEN

Zum Ende meines Bachelor-Studiums erhielt ich die einmalige Gelegenheit im Rahmen eines Praktikums, 7 Monate im Bereich Motorraddesign der BMW GROUP in München tätig zu sein. Eine lehrreiche und intensive Zeit mit kreativen Aufgaben, interessanten Einblicken in die Entwicklung von BMW Fahrzeugen und zukunftsweisenden Bekanntschaften, die ich nicht missen möchte.


2007 - 2010 /// HS-Magdeburg /// BACHELOR OF ARTS

Mit Einstieg in das Bachelor-Studium INDUSTRIAL-DESIGN an der Hochschule Magdebur-Stendal legte ich den Grundstein für meinen weiteren Werdegang als Designer. Hier lernte ich von ausgezeichneten Dozenten die wichtigsten Grundlagen zur Ausübung meiner gewählten Laufbahn. Meine Vorbildung aus Ausbildungs-Zeiten, insbesondere in den Bereichen Entwurf, CAD und Modellbau waren hierbei von großem Vorteil und verhalfen mir zur ersten Tutor-Anstellung an der Hochschule im Fach Transportation-Design.


2004 - 2007 /// VOLKE WOLFSBURG /// AUSBILDUNG & FACHARBEITER

Nach Abschluss meines Abiturs scheute ich mich etwas, den geplanten Weg des Designstudiums direkt dem Schulweg anzuschließen. Mir fehlte zu diesem Zeitpunkt das Gefühl für handwerkliches Arbeiten und der Fertigung von Designvisionen. Daher entschloss ich mich für eine berufliche Ausbildung zum Design-Modellbaumechaniker im Fahrzeugbau. Die Firma VOLKE in Wolfsburg bot ein umfassendes Programm, in dem ich während der 3-jährigen Ausbildung alle nötigen handwerklichen und technischen Fertigkeiten erlernte, die zur Herstellung von Prototypen und Designmodellen nötig und möglich sind. Darüber hinaus erarbeitete ich mir meine noch heute relevanten Qualifikationen im Bereich CAD-Konstruktion und Modellierung.

Nach sehr gutem Abschluss der Ausbildung wurde ich auf Grund dieser

speziellen Passion im Bereich CNC/CAD Entwicklung eingestellt.